counter

Über uns

Unsere Vision

Wir verstehen Nächstenliebe über die nationalen Grenzen hinweg und setzen uns für weltweit gerechte Verhältnisse ein. In Karlsruhe wollen wir das Bewusstsein für die globalen Auswirkungen unseres Handelns schärfen. Dabei orientieren wir uns an den nachhaltigen Entwicklungszielen („SDGs“) der Vereinten Nationen.
 

Unsere Mission

Unseren Auftrag sehen wir darin, Optionen eines nachhaltigen und bewussten Konsums und Lebensstils aufzeigen. Dazu vernetzen  wir uns in der Gesellschaft und insbesondere in christlichen Gemeinden in Karlsruhe.
 

Die Micha-Initiative

Die Micha-Initiative (engl.: Micah-Challenge) ist eine globale, christliche Bewegung, die sich weltweit für Gerechtigkeit und die Umsetzung der „Ziele für nachhaltige Entwicklung“ einsetzt. Diese wurden im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen verabscheidet und sind in 17 konkrete und messbare Einzelziele aufgeteilt, die allerdings politisch nicht bindend sind. Zusammen mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen sehen wir unsere Chance und unseren Auftrag darin, Politiker, Verantwortliche in der Wirtschaft und uns Konsumenten immer wieder an diese Ziele zu erinnern und deren Umsetzung einzufordern. Ermutigend ist, dass mit den zum Jahrtausendwechsel verabschiedeten Milleniumszielen teilweise schon Erfolge erzielt wurden. Dennoch sind wir immer noch weit von einer umfassenden Umsetzung entfernt – die Herausforderung bleibt bestehen!

Der Name Micha führt auf den gleichnamigen Propheten zurück, von dem im Alten Testament berichtet wird. Micha wies auf Missstände im Volk hin und forderte die Menschen auf zu Gott umzukehren und gerecht zu handeln. Der Leitvers der Micha-Initiative findet sich in Micha 6,8:
 
„Es ist dir gesagt worden Mensch, was gut ist, und was der Herr von dir erwartet:
nichts anderes als dies: Recht tun,
Güte und Treue lieben,
in Ehrfurcht den Weg gehen mit deinem Gott.“

Die Micha Initiative ist weltweit vernetzt und in vielen Ländern aktiv. Micah Global bildet die Dachorganisation:



Auf deutschlandweiter Ebene agiert der Verein Micha-Deutschland e.V. hinter dem viele christliche Organisationen stehen und der sich aus Spenden finanziert. Lokalgruppen gibt es mittlerweile in über 17 deutschen Städten - Tendenz steigend:



Seit 2012 gibt es auch in Karlsruhe eine Micha-Lokalgruppe. Hier sind wir eine von verschiedenen Initiativen, die auf der Plattform der Nehemia Initiative Karlsruhe zusammenarbeiten.