Achtsamkeit – den Moment wahrnehmen, ohne ihn zu bewerten

Achtsamkeit – den Moment wahrnehmen, ohne ihn zu bewerten

Viele erleben Achtsamkeit als hilfreich, um ihren Alltag besser zu bewältigen. Wir laden daher alle aus „Mosaik“ und „Zusammen für Gesundheit“ (ZfG) herzlich zu unserem 10. ZfG-Treffen am Samstag, den 02. März 2024, zu folgendem Thema ein: „Achtsamkeit – den Moment wahrnehmen, ohne ihn zu bewerten“

Wie gut gelingt mir das bereits? Was hindert mich daran, im Hier und Jetzt zu sein? Was kann mir helfen, Achtsamkeit mehr Raum zu geben? Ist Achtsamkeit für mich eine Möglichkeit, besser zur Ruhe zu kommen und Kraft zu schöpfen?

Für diese Fragen wollen wir uns Zeit nehmen und unsere Erfahrung mit dem Thema Achtsamkeit teilen. Ergänzend dazu gibt es es noch einen Impuls und eine praktische Übung in Anlehnung an die Feldenkrais Methode. Anschließend möchten wir uns in kleinen Gruppen austauschen und füreinander beten.

Der Zeitraum von 10-12:30 Uhr hat sich bewährt (bitte kommt etwas früher, gegen 9:50 Uhr). Snacks und Getränke stehen bereit.

Das Treffen findet im kleinen Saal im Erdgeschoss der Nehemia Initiative statt.

Bitte meldet Euch möglichst schnell per Mail bei Sanna Hölzer an, damit wir planen können. Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 29. Februar 2024.

Wir freuen uns auf Euch! Herzliche Grüße im Auftrag des ZfG-Leitungsteams

Sanna Hölzer